Kinderzahnheilkunde

Kinderzahnheilkunde: Gesunde Kinderzähne von Anfang an….

Babys lernen Dinge dadurch, dass sie diese in den Mund stecken. In den ersten Lebensmonaten verbindet es den Mund durch das Stillen und das Füttern von Beginn an mit angenehmen Erfahrungen. Bei der Kinderzahnheilkunde geht es uns darum, eben dieses positive Bewusstsein bei den Kindern zu erhalten und zu festigen, um zu vermeiden, dass beim Kind Angst bei einem Zahnarztbesuch aufkommt.

Aus diesem Grund nehmen wir uns viel Zeit, für die Behandlung der Kinder, damit sie uns kennenlernen. Des Weiteren bauen wir durch eine einfühlsame Atmosphäre Vertrauen auf.

glückliches Kind beim Zahnarzt - Fotolia: Studio Romantic #130714494

Zahnvorsorge & Früherkennung im Kleinkindalter

Milchzähne müssen gesund gehalten werden, damit sich das nachfolgende und bleibende Gebiss optimal entwickeln kann. Damit das gelingt, bieten wir umfangreiche Vorsorgemaßnahmen an:

Früherkennungsuntersuchungen (FU1 bis FU3)

Bei dieser Vorsorgeuntersuchung überprüfen wir bei Kindern im Alter zwischen 2 ½ bis sechs Jahren, ob sich die Milchzähne dem Alter entsprechend entwickeln. Der Abstand zwischen den drei Untersuchungen, FU1, FU2 und FU3 sollte mindestens 12 Monate betragen.

Kariesrisikotest

Durch einen speziellen Speicheltest ist es möglich, zu überprüfen, ob bei dem Kind ein erhöhtes Kariesrisiko besteht.

Individuelle Prophylaxe für Kinder und Jugendliche

Die gesetzliche Krankenkasse übernimmt bei Kindern und Jugendlichen im alter von sechs bis 17 Jahren individuelle Prophylaxe-Leistungen und das zweimal im Jahr. Dabei wird u. a. Zahnbelag entfernt und es erfolgt eine Aufklärung über die Entstehung von Zahnkrankheiten.

Zahnputzschule

Der richtige Umgang mit der Zahnbürste wird in unserer Zahnputzschule vermittelt. Dabei geht es nicht streng zu, sondern die Aufklärung erfolgt spielerisch – über die Entstehung von Zahnkrankheiten, wie bspw. Karies. Damit sollte so früh wie möglich begonnen werden.

kleines Mädchen beim Zahnputz-Üben - Fotolia: Oksana Kuzmina #205858498

Für die schmerzfreie Behandlung: Lachgas & Hypnose

Ist es notwendig, größere Zahnschäden zu behandeln, dann ist die Sedierung mit Lachgas bereits bei Kindern ab dem vierten Lebensjahr eine schonende Alternative. Über eine Nasenmaske wird das Lachgas individuell dosiert, die bei den kleinen Patienten als „Duftnase“ bezeichnet wird. Lachgas weist keinerlei Nebenwirkungen auf und trägt dazu bei, dass die Behandlung völlig schmerz- und angstfrei ablaufen kann.

Daneben kann auch mit Hypnose auf eine spielerische Art und Weise die Behandlung schmerzfrei durchgeführt werden.

Zahnfehlstellungen: Die Kieferorthopädie

Die Milchzähne haben eine Platzhalterfunktion inne. Durch einen frühzeitigen Verlust eines Milchzahnes kann es dazu kommen, dass sich Zähne verschieben, so dass die bleibenden Backenzähne nach vorn wandern können. Die Folge ist, dass die späteren Zähne weniger Platz haben und schief wachsen. Wird eine Zahnfehlstellung frühzeitig im kindlichen Gebiss erkannt, dann ist es möglich, diese durch kieferorthopädische Maßnahmen rechtzeitig zu korrigieren.

Unsere Leistungen in der Kinderzahnheilkunde im Überblick:

  • Beratung der Eltern – dieses ist bereits in der Schwangerschaft wichtig – und der Kinder, für eine individuelle Vorsorge und Mundhygiene
  • Eine kontinuierliche Eingewöhnung des Kindes an die Zahnarztpraxis und zahnmedizinische Behandlung, wobei die einzelnen Behandlungsabschnitte erklärt werden um Vertrauen aufzubauen.
  • Prophylaxe für Kinder, um Karies und Zahnfehlstellungen frühzeitig zu erkennen
  • Substanzschonende Füllungstherapie – amalganfrei, minimalinvasie
  • Bei stark geschädigten Milchzähnen: Milchzahnkronen
  • Wurzelbehandlungen bei Milchzähnen als Alternative zur Zahnentfernung. Oft ist dann eine Zahnspange als Platzhalter für die bleibenden Zähne nicht notwendig.
  • Bis zum 12. Lebensjahr können behandlungsunwillige Kinder in der Narkose behandelt werden
  • Engmaschige Betreuung von Kindern mit stark erhöhtem Kariesrisiko
  • Milchzahnversiegelung sowie Versiegelungen von bleibenden Zähnen als wirksame Kariesprophylaxe
  • Versorgung von „Zahnunfällen“

Sie möchten mehr über die Behandlung erfahren?

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, um Ihre Fragen zur Kinderzahnheilkunde und die Behandlung und Vorsorge der Zähne Ihres Kindes zu stellen.
2018 zh-zahnklinik.ch | ZH Zahnklinik GmbH Schlieren